Samstag, 13 September 2014 00:00

Goldregen beim Ferienprogramm

geschrieben von

Trotz des Dauerregens hatten die fast 40 Kinder am letzten Tag Ferienprogramms der Gemeinde Wiesenthau richtig Spaß. Die Feuerwehren Wiesenthau und Schlaifhausen veranstalteten zusammen eine Olympiade. Leider konnte diese wegen des schlechten Wetters nicht wie geplant am Freizeitgelände stattfinden sonder musste in die beiden Gerätehäuser umziehen.

Bilder gibt es natürlich hier

Die Kinder im Alter von 8- 14 Jahren hatten hier verschiedene Stationen zu durchlaufen. So waren eine ruhige Hand gefragt als beim Hindernislauf mit Löffel und Tischtennisball zu absolvieren war. Zielsicherheit war beim Dosenwerfen gefragt. Natürlich kamen auch die Feuerwehr Übung nicht zu kurz. So War hier das Zielspriten mit der Kübelspritze ebenso gefragt wie das werfen von einer Leine und das Kegelumstoßen mittels eines Schlauchs. Zum Schluss musste noch ein brennendes Haus gelöscht werden.

Die Zeit ging wie im Flug vorbei und so gab es zum Abschluss leckere Bratwürste zur Stärkung. Natürlich gab es bei der Olympiade nur Sieger und so bekam jedes Kind eine Goldmedaille von den beiden Jugendwarten Christine Messingschlager und Christian Wolfrum überreicht.

Ein großes Dankeschön geht an die beiden Jugendfeuerwehren aus Wiesenthau und Schlaifhausen für ihre Unterstützung. Natürlich auch an die Kommandanten und Adjutanten beider Wehren, sowie allen anderen Helfern.

 

Gelesen 2438 mal