Christian Wolfrum

Christian Wolfrum

Dienstag, 02 Juli 2024 09:28

Viele kleine Flammen

Vergangenen Samstag war es wieder vorbei. Der Freizeitpark Schloss Thurn öffnete wieder seine Pforten für die Kinderfeuerwehren des Landkreises Forchheim für die Abnahme der Kinderflamme. Knapp 500 Kinder folgten der Einladung der Kreisjugendfeuerwehr und machten sich bei bestem Sommerwetter auf Weg nach Thurn.

Zur Dienst- und Jahreshauptversammlung am 1. Sonntag im Februar war der Schulungsraum des Gerätehauses sehr gut gefüllt. Zahlreiche aktive Kameraden aber auch passive Mitglieder und Gäste waren anwesend. Unter ihnen 2. Bürgermeister Michael Schüpferling und zahlreiche Gemeinderäte. Auch die Kreisbrandinspektion des Landkreises war vertreten so war der zuständige KBI Dietmar Willert und KBR Oliver Flake anwesend. Der Feuerwehrverein hat mit Roland Uttenreuther ein neues Ehrenmitglied. Aber auch eine Ehrung für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst konnte durchgeführt werden. für diese wurde Richard Zametzer mit dem Feuerwehr Ehrenzeichen erster Klasse in Gold ausgezeichnet. Durch den Landesfeuerwehrverband Bayern wurden 2 besonders aktive Kameraden ausgezeichnet, so dürfen sich Florian Uttenreuther und Christian Wolfrum über das Bayerische Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber freuen.

Screenshot 2024 01 20 140105

Sonntag, 07 Januar 2024 13:45

Christbaum Sammlung 2024

Christbaum 2023

+++Spiel und Spaß beim Ferienprogramm der Feuerwehren+++ Am vergangenen Samstag fand im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Wiesenthau die Olympiade der Feuerwehren statt. Gemeinsam mit der Feuerwehr Wiesenthau und Feuerwehr Schlaifhausen verwandelte sich das Freizeitgelände in eine Olympische Spielstätte.
Eine große Herausforderung für die 29 Teilnehmer war hier der Hindernisparcours, welcher aus zahlreichen Ausrüstungsgegenständen des Feuerwehrfahrzeugs bestand, einen Tennisball auf dem Strahlrohr zu balancieren. Auch bei allen anderen Stationen wie Zielspritzen, Kastenlauf, Leiter- Golf, Wikinger-Schach und Gummistiefel- Weitwurf zeigten die Kinder vollen Einsatz. An der letzten Station beim Sackhüpfen mussten die Kids im Team antreten. Beim gemeinsamen Hüpfen in einem BigPack kam es vor allem auf das perfekte Timing und die Koordination an, um nicht auf der Nase zu landen.
Wetterbedingt gab es die anschließende Stärkung mit Bratwürsten und Getränken im Feuerwehrhaus Wiesenthau. Zum Abschluss gab es dann bei der Siegerehrung für alle 29Teilnehmer eine Gold-Medaille als Erinnerung.

Sonntag, 13 November 2016 20:12

Downloads

Hier gibt es alles wichtige rund um die Feuerwehr Wiesenthau zum Downloaden.

Verein:

Aktive:

Derzeit keine Downloads

Jugendfeuerwehr:

Aufnahmeantrag Jugendfeuerwehr (PDF) 

Jugendordnung (PDF) - WIRD ÜBERARBEITET

Kinderfeuerwehr:

Aufnahmeantrag Kinderfeuerwehr (PDF) 

Sonstiges:

 Antrag zur Verkehsabsicherung bei Festzügen und Prozessionen, sowie bei Sicherheitswachen (PDF)

 

 

Montag, 11 Juli 2022 09:23

Kinderfeuerwehr

Im Jahr 2022 hat unsere Feuerwehr eine Kinderfeuerwehr gegründet.

Seit dem 01.10. 2022 sind unsere „Löschdrachen“ ein fester Bestandteil unserer aktiven Wehr.

In den monatlichen Gruppenstunden werden Kindern zwischen 6 und 11 Jahren spielerisch an die Feuerwehr herangeführt.

Aber nicht die Feuerwehr soll hier im Mittelpunkt stehen: Gemeinsamer Spaß steht hier im Vordergrund und der Zusammenhalt in der Gruppe.

Wir wollen hier eine sinnvolle Freizeitgestaltung für unsere kleinsten bieten. 

Kinderfeuerwehr

Freitag, 24 Dezember 2021 11:56

Weihnachten 2021

Weihnachten FF 2021

Montag, 24 April 2023 09:03

Insekten erwünscht

Mit Beginn des Frühlings lassen sich die ersten Insekten wiedersehen. Unsere Löschdrachen haben daher angefangen, sich mit dem Thema zu beschäftigen. Als Auftakt wurden in der Aprilstunde Insektenhotels gebaut, natürlich im passenden Feuerwehrdesign.

Donnerstag, 30 März 2023 07:19

Erste Hilfe Auffrischung

Im März stand für einen Teil unserer Aktiven eine Auffrischung in Sachen Erste Hilfe auf dem Programm. Neben theoretischer Ausbildung stand auch viel Praktisches auf dem Lehrplan und so wurde die Herz-Lungen-Wiederbelebung Truppweise geschult. Auch wurde die Reanimation mit Hilfe eines halbautomatischen Defibrillators geübt.
Zuletzt wurden noch verschiedene Methoden der Wundversorgung praktisch geübt. Danke an das ASB für die Auffrischung in Sachen Erste Hilfe.

Seite 1 von 14